Magazin Reiseziele & Guides

Sporturlaub in Madrid: Lohnenswerte Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten


Die spanische Hauptstadt Madrid ist ein Ort voller Kulturreichtum und vieler interessanter Aktivitäten, die für jeden Besucher etwas bieten. Dazu zählt ebenfalls das Angebot für Sportbegeisterte.

   Fußball

Der beliebtesten Sportart der Welt wird in Madrid eine große Rolle zugeschrieben. Die Stadt ist das Zuhause von gleich zwei großen Vereinen, nämlich Real und Atlético Madrid.
Sicherlich ist Real dabei das weitaus bekanntere und erfolgreichere Team und wird mit seiner Vielzahl an nationalen und internationalen Titeln nicht ohne Grund als eines der besten Teams der Welt gehandelt.

Besucher können das Realstadion Bernabéu dabei täglich besichtigen und in die Fußstapfen des Fußballgiganten treten. Doch auch das Stadion von Atlético Wanda Metropolitano sollte man nicht abschreiben, da dort auch immer wieder wichtige Sportereignisse stattfinden, wie beispielsweise das Finale der Champions League 2019. Am 01. Juni werden dort die Finalisten aufeinandertreffen, auch wenn noch nicht bekannt ist, welche der vier verbleibenden Mannschaften ins Finale kommen werden, geschweige denn, wer am Ende die Champions League gewinnen wird.

Einen Einblick erhält man bei den
Fussball Wetten von Betfair:

Hierbei hat FC Barcelona mit einer Quote von 1,44 die besten Aussichten auf den Titel, während Ajax Amsterdam mit 4,33 die zweitbesten Chancen zugerechnet werden (07.05.2019). Die Tickets zum Ereignis sind dabei zwar schon ausverkauft, aber es lohnt sich, vor einem geplanten Madridbesuch, den Ereigniskalender des Stadions zu überprüfen.

   Golfkurse

Golf genießt in Madrid den Ruf einer aufsteigenden Sportart. Eine Vielzahl von Golfkursen steht dabei Sportlern mit unterschiedlichen Fähigkeiten zur Verfügung. Einen besonders einfachen Zugang haben Besucher im Centro Nacional de Golf, der jederzeit für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Der Grund liegt darin, dass man das Golflernen und Golfspielen fördern möchte. Der Club de Campo Villa de Madrid stellt eine weitere Alternative dar. Neben ausgedehnten Golfmöglichkeiten findet sich dort ebenfalls die Möglichkeit, Tennis zu spielen, auf Pferden zu reiten oder auch die diversen Swimmingpools zu nutzen.
Dabei kommen nicht nur Besucher auf ihre Kosten, die selber physisch aktiv werden wollen. Immer wieder finden dort nationale und internationale Golfturniere statt.
Im offiziellen

spanischen Informationsportal zu Golf
kann man dabei detaillierte Angaben zu allen Golfplätzen von Madrid und Umgebung finden.

   Jogging und Radfahren

El Retiro Park, Madrid, Spain

Wer Sightseeing mit Sport verbinden möchte, hat in Madrid dafür eine Vielzahl an Optionen.

Alleine der El Retiro Park verfügt über eine 4,5 Kilometer lange Strecke. Im Herzen der Stadt gelegen finden Besucher dort eine regelrechte Oase vor – gefüllt mit verschiedenen Gärten und einem künstlichen See, den man mit Ruderbooten befahren kann.

Es befinden sich drüber hinaus diverse Skulpturen und Statuen im Park.

Wer dort joggen geht, wird sich garantiert nicht langweilen.

Wer jedoch eine längere Strecke sucht findet im Madrid Rio Park eine Strecke von 10 Kilometern. Dort kann man entlang des Manzanares-Flusses einen guten Eindruck von Madrid bekommen.

Wer dabei nicht nur zu Fuß unterwegs sein möchte, muss nicht verzagen. Wie man auf der

Madrid Fahrrad Verleih Webseite
lesen kann, bietet die spanische Hauptstadt ein ausgeprägtes Angebot an Fahrradverleihständen, die man besonders nahe der Parks finden kann.

Natürlich finden sich noch viele weitere Möglichkeiten für Freunde anderer Sportarten und Aktivitäten in Madrid. Die umfangreiche Auswahl macht die Stadt dabei genauso attraktiv wie die Qualität der einzelnen Angebote selber.

{joscommentenable}